Das Notizbuch von Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle gelesen von Christian Poewe

 (Teil 5)

Sprecher: 
Poewe, Christian
Autor: 
Doyle, Arthur Conan
Verlag: 
Radioropa
Erscheinungsjahr: 
2008
Länge: 
9h 20min
 (ungekürzt)

Das Notizbuch des Sherlock Holmes ist eine Kurzgeschichten-Sammlung von zwölf voneinander unabhängigen Abenteuern des berühmten Detektivs. Man braucht keinerlei Vorkenntnisse über Charaktere oder alte Fälle und kann bei jedem Fall ganz neu einsteigen. Jede Geschichte ist zwischen 40 und 60 Minuten lang, womit das Hörbuch sich sehr gut zum zwischendurch oder unterwegs hören eignet.

„Das Notizbuch von Sherlock Holmes“ ist die jüngste der fünf Holmes-Geschichtensammlungen und erst 1927 erschienen. Dr. John Watson ist bereits verheiratet und wohnt nicht mehr in der Baker Street. Trotzdem agiert er wie gewohnt als Erzähler der Fälle.

Wieder einmal warten einige höchst sonderbare Rätsel darauf, vom Meisterdetektiv gelöst zu werden (was diesem natürlich jedes Mal mit Bravour gelingt). Holmes beschäftigt sich diesmal beispielsweise mit einem tragischen Fall von Ehebruch, bei welchem der arme Ehemann nicht nur seine Frau und seinen besten Freund verliert, sondern auch noch sein gesamtes Vermögen („Der Farbenhändler im Ruhestand“). Die Sache erweist sich als weit komplizierter als es auf den ersten Blick scheint, zumal sich außer Holmes und Watson auch ein seltsamer Freimaurer für das Verbrechen interessiert.

In „Der bleiche Soldat“ muss Holmes das Verschwinden eines jungen Soldaten aufklären, der von einem Freund vermisst und von den Eltern auf verdächtige Weise verleugnet wird. Schnell ist klar, dass die Eltern weit mehr wissen als sie zugeben wollen und eine große Vertuschung im Gange ist.

Außerdem bekommt es Holmes mit allerlei Betrügern, Dieben, Lügnern und einigen seltsamen Tieren zu tun. Schließlich muss er es sogar mit einer echten (?) Vampirin aufnehmen.

Sherlock Holmes löst die Fälle auf seine ganz eigene Art: durch Nachdenken. Freunde actionreicher Kriminalgeschichten sind bei ihm an der falschen Stelle. Wer gerne miträtselt, erhält jedoch Antworten auf alle seine offenen Fragen. Holmes' Beobachtungsgabe ist legendär und er versteht es jeden kleinsten Hinweis an der richtigen Stelle ins Puzzle einzufügen, so dass sich am Ende ein Lösungsbild ergibt. Für Watson und andere Außenstehende (einschließlich des Hörers) sind seine Schlussfolgerungen oft überraschend, er legt jedoch immer alle seine Überlegungen offen, so dass sie nachvollziehbar werden.

Die Geschichten werden zu großen Teilen in Form von Dialogen erzählt, die Holmes mit Watson, seinen Auftraggebern oder Verdächtigen führt. Die häufige wörtliche Rede kommt dem Medium „Hörbuch“ natürlich entgegen.

Christian Poewes angenehm unaufgeregter Lesestil passt hervorragend zu Tempo und Stil der Geschichten. Er interpretiert die etwas altertümliche Sprache mit sehr deutlicher Betonung und mit seiner Intonation trifft er vor allem Holmes' aristokratisch-arroganten Charakter perfekt. Auf's „Schauspielern“ verzichtet er größtenteils, was aber die Hörfreude nicht mindert.

„Das Notizbuch von Sherlock Holmes“ ist eine abwechslungsreiche Zusammenstellung spannender Detektivfälle. Wer die späten Abenteuer des Meisterdetektivs noch nicht kennt, erhält hier eine empfehlenswerte Hörbuchversion der Geschichten.

Die Sammlung enthält die folgenden Erzählungen:

1: Der berühmte Klient
2: Der bleiche Soldat
3: Der Mazarin-Stein
4: Das Haus zu den drei Giebeln
5: Der Vampir von Sussex
6: Die drei Garridebs
7: Die Thorbrücke
8: Der kriechende Mann
9: Die Löwenmähne
10: Die verschleierte Mieterin
11: Shoscombe Old Place
12: Der Farbenhändler im Ruhestand

Mein Fazit:

Information zur Reihe:

Sherlock Holmes - Erzählungen

Insgesamt sind fünf Bände mit Sherlock Holmes Kurzgeschichten von Arthur Conan Doyle erschienen:

1: Die Abenteuer von Sherlock Holmes (1892)
2: Die Memoiren des Sherlock Holmes (1893)
3: Die Rückkehr des Sherlock Holmes (1904)
4: Seine Abschiedsvorstellung (1917)
5: Das Notizbuch von Sherlock Holmes (1927)

Sir Arthur Conan Doyle hat auch vier Romane über Sherlock Holmes veröffentlicht.
 

Ich freue mich immer über Fragen und Kommentare! (Spoiler bitte kennzeichnen)

Kommentare

Kommentar schreiben

Die Planetenkrieger - im weltweiten Netz seit 2000